Schlagwort-Archive: Google+

Die neue Google+ App und der Sofort-Upload von Fotos

Am 11. Oktober wurde eine neue Version der Google+ App veröffentlicht.
Erstmals ist es damit auch möglich Profile und Pages zu verwalten.
Ich habe die iOS App natürlich umgehend ausprobiert.

Beim ersten Aufruf muss man auswählen, mit welchem Profil oder welcher Page man sich anmelden möchte.
Meldet man sich mit seinem Profil an, erscheinen zunächst Freundes-Vorschläge und anschließend ein Screen zum Sofort-Upload von Fotos.
Als Default-Einstellung ist dieses aktiviert, was ich zunächst durch unachtsames Weiterklicken übersehen habe.

Google+ App

Das führt dazu, dass bei geöffneter App Fotos & Videos zu Google+ hochgeladen werden um sie dann bei Bedarf teilen zu können.
Die Fotos und Videos sind zwar zunächst nur für den User selber sichtbar, aber will ich wirklich jedes gemachte Foto in die Cloud laden?
Im Google+ Profil und in der App gibt es dann unter „Fotos“ einen Reiter „Sofort-Upload“.

Ich persönlich habe den Sofort-Upload vorsorglich deaktiviert denn jedes Foto möchte ich nun wirklich nicht hochladen.
Da ich es beim Anmeldevorgang versäumte, habe ich es nachträglich in den Einstellungen abgeschaltet.
Dort kann man unter dem Punkt „Upload-Zeitpunkt“ den automatischen Upload via Schieberegler auch nachträglich deaktivieren.

Fazit:
Grundsätzlich ist es natürlich sehr zu begrüßen, dass nun auch Pages verwaltet werden können.
Schade ist allerdings, dass man sich beim wechseln der Profile / Pages jedes Mal ab- und dann wieder anmelden muss.

Meldet man sich dann wieder erneut bei seinem Profil an, ist die Daufault-Einstellung erneut der Sofort-Upload. Also jedes Mal dran denken !
Für Pages gibt es diesen Sofort-Upload übrigens nicht.

Als weitere nützliche Neuerung wurde neben der Suche nach Personen nun auch die Suche nach Beiträgen implementiert.

Wenn Deine Kontakte fragen, ob Du den Job gewechselt hast

…dann könnte es an einem kleinen Häkchen bei Facebook bzw. Google+ liegen.

Unter „Arbeitgeber“ bei Facebook bzw. „Beschäftigung“ bei Google+ kann man Informationen zu seiner derzeitigen und/oder früheren Arbeitsstelle angeben.

Was ich häufig bei Facebook- und auch bei Google+ Profilen beobachte: Eine Checkbox wird vergessen.
Denn ignoriert man das Häkchen bei „Ich arbeite zurzeit hier“ (Facebook) bzw. „Aktuell“ (Google+), dann erscheint im Profi:

bei Facebook: „Hat bei XXX gearbeitet“ statt arbeitet als „arbeitet bei XXX“
bei Google+:  „Frühere Arbeitgeber XXX“ statt „Arbeitgeber XXX“

Das führt dann zu der Frage: „Wo arbeitest Du heute?“

Google Tipp: Was / wo ist das?

(weil es viele noch nicht kennen)

Ihr habt oder seht ein Foto mit einem Bauwerk, einer markanten Landschaft o.ä. und würdet gerne wissen, wo es ist?
Ganz einfach – mit Google.

Wählt in der Google Menüleiste einfach „Bilder“ (Images) aus.
Dann könnt Ihr ein Bild via drag and drop in das Suchfeld ziehen, oder klickt alternativ auf das Kamerasymbol.
Es öffnet sich dann ein Fenster, wo ihr entweder eine Bild URL eingeben, oder ein Foto hochladen könnt.
In diesem Beispiel habe ich ein eigenes Foto vom Kölner Dom verwendet.
Google vergleicht nun mein Bild mit bereits bekannten Bildern.
Da es eine Reihe ähnlicher Bilder vom gleichen Dom im Internet gibt, hat Google den Kölner Dom auch sofort richtig erkannt.Auf die gleiche Weise könnt Ihr z.B. auch Tier- bzw. Pflanzenarten und viele weitere Informationen herausfinden.Viel Spaß beim ausprobieren…Das funktioniert u.a. auch mit der Google App für das iPhone.
Google-Bilder Vergleichssuche