Archiv für den Monat Oktober 2013

Facebook Rezensieren-Button

Auf Facebook-Pages habe ich am 16.10.2013 das erste Mal den Rezensieren Button direkt neben dem Like-Button entdeckt. Damit ist das Bewerten von Places-Seiten prominenter platziert.

Facebook Rezensieren-Button

Bisher gab es, abhängig von der Art der Seite,  innerhalb der Timeline rechts den Rezensionen-Block.

Rezensieren

Bei Unternehmensseiten war und ist dieser Block aber z.B. dann eingebunden, wenn die Karte in den Tabs aktiviert war. So bleibt es auch weiterhin bestehen. Hinzu kommt, auch bei alle anderen diesen (Orts-) Seiten, der neue Rezensieren-Button.
#Update vom 21.10.2013: Der Button wird, anders als bei seiner Einführung, nicht mehr auf Seiten ohne Karte eingeblendet.#

Als Rezension lassen sich weiterhin bis zu 5 Sterne zur Bewertung vergeben, die  durch einen Kommentar ergänzt werden können.
Als Bewerter entscheidest Du, wer deine Bewertung sehen kann. Zur Wahl steht „öffentlich“, „Freunde“, „Freunde von Freunden“, die „Freundeslisten“ oder „benutzerdefiniert.

Rezensieren

Beim erneuten Besuch der Seite erkennst Du, dass Du sie bereits rezensiert hast.

rezensiert

Ein Klick auf den Button zeigt die eigene Rezension. Es besteht dann auch die Möglichkeit Änderungen vorzunehmen.

Ein eigener Test zeigte, dass die getätigten Rezensionen auf der Seite derzeit nur angezeigt werden, wenn auch der Rezensions-Block rechts in der Timeline sichtbar ist.
Wird z.B. bei Unternehmensseiten bei der Adresse die Karte ausgeblendet, ist auch der Block mit Rezensionen nicht sichtbar und damit auch keine der Bewertungen.
Das kann sich aber auch noch ändern…
Hat bereits jemand andere Erfahrungen gemacht?

Wenn Dir der Tipp gefallen hat, freue ich mich über Dein Teilen oder Dein Like für Stanges World auf Facebook https://www.facebook.com/StangesWorld

Info-Bereiche des Facebook Profils

Beim Aufruf eines Facebook-Profils gibt es eine Reihe verschiedener Info-Bereiche.

Info Bereiche bei Facebook

Wusstest Du, dass Du die Sichtbarkeit deiner eigenen Bereiche selber bestimmen und anordnen kannst?

Es ist ganz einfach. Für die gewünschte Einstellung klicke zunächst auf „Info“ und dann auf den Stift und „Bereiche bearbeiten“.

Info bearbeiten

Nun kannst Du über die Checkboxen bestimmen, welche Bereiche in Deinem Profil angezeigt und welche zu Gunsten Deiner Privatsphäre evtl. ausgeblendet werden sollen.

Bereich bearbeiten

Hier kannst Du auch die Reihenfolge selber bestimmen.

Wenn Dir der Tipp gefallen hat, freue ich mich über Dein Teilen oder Dein Like für Stanges World auf Facebook https://www.facebook.com/StangesWorld

YouTube-Audio-Bibliothek

Du möchtest ein eigenes Video mit Hintergrundmusik untermalen?
Aber woher bekommst Du die passende Hintergrundmusik – schließlich gibt es ja so etwas wie Urheberrechte.

Bei YouTube gibt es jetzt eine spezielle Audio-Bibliothek.

Dazu einfach den Video-Manager anklicken

YouTube Einstellungen

und dann dort die Audio-Bibliothek unter den Kreativ-Tools auswählen.
Oder einfach hier klicken: http://www.youtube.com/audiolibrary

YouTube: „Lade Hintergrundmusik für deine Videos herunter – kostenlos.“

YouTube Audio-Bibliothek

Die Songs sind dabei nach verschiedenen Kriterien gegliedert, wie z.B. „Angesagt“, „Genre“, oder, je nach Länge Deines Videos, auch nach der „Dauer“ des Stücks. Klick Dich einfach einmal durch.

Wenn Du ein Stück nicht sofort herunterladen möchterst, kannst Du es zunächst als Favorit für den späteren Zugriff speichern.

Die zusätzlichen Nutzungsbedingungen findest Du unten auf der genannten YouTube Seite.

Wenn Dir der Tipp gefallen hat, freue ich mich über Dein Teilen oder Dein Like für Stanges World auf Facebook https://www.facebook.com/StangesWorld

Xing – Das neue Premium

Ausgewählte Premiummitglieder bei XING können derzeit die Beta-Version des neuen Premium-Bereichs testen.
„Alles, was XING Premium-Mitgliedern heute wichtig ist, und alles, was Netzwerken so erfolgreich macht, haben wir verbessert, erweitert und teilweise neu erfunden.“ – so XING.

XING Premium

In der linken Navigation befindet sich ein Extra-Icon „Premium“ zum Aufruf.

Die einzelnen neuen Funktionen werden auch in der Beta Version erst nach und nach aktiviert.

Am 1. Oktober startete die Beta mit „Profilbesucher sehen“.
Jetzt sehe ich nicht nur, wer mein Profil besucht hat, ich erfahre auch:
über welche „Ecken“ ich möglicherweise mit dem Besucher „verknüpft“ bin
wie oft einzelne Besucher auf meiner Seite waren
über welche Suchbegriffe ich gefunden wurde
Wie viele Erstbesucher / Wiederkehrer / Recruiter in den letzten 30 Tagen auf meinem Profil waren.
in welchen Branchen meine Besucher hauptsächlich tätig sind
und aus welchen speziellen Unterehmen der Großteil der Besucher kommt

Künftig erfahre ich somit also etwas mehr über meine Besucher.

XING Profilbesuchert

Am 8. Oktober kamen weitere Funktionen hinzu: „Mitglieder entdecken“.
Dabei geht es Vernetzung. XING zeigt, wer ein ähnliches Profil hat, wer in der gleichen Branche arbeitet und wer meine Interessen teilt.

Dabei kannst du Menschen entdecken,

1. nach Gemeinsamkeiten

  • Ähnliche Profile: Mitglieder mit ähnlichen Profilen
  • Kontakte: gemeinsamen Kontakten
  • Branchen: aus der gleichen Branche
  • Organisationen: in den selben Organisationen
  • Interessen: gleiche Interessen
  • Derzeitiger Arbeitgeber: aktuelle Kollegen
  • Ehemalige Arbeitgeber: Mitarbeiter beim vorherigen Arbeitgeber

2. nach Auswahlkriterien (selbsterklärend)

  • Suchen, was Sie bieten
  • Wurden von Ihnen besucht
  • Könnten Sie kennen
  • Waren kürzlich eingeloggt
  • Sind neu bei XING

Wer also künftig nach Gleichgesinnten o.ä. sucht, wird es leichter haben.

Mitglieder-entdecken

Um in den Genuss des neuen Premiums zu kommen, muss man zunächst Nutzungsbedingungen bestätigen. In diesen behält sich XING u.a. ausdrücklich vor, das Entgelt für die Premium-Mitgliedschaft höchstens ein Mal pro Kalenderjahr angemessen zu erhöhen.
In der aktuellen Wettbewerbssituation wird sich XING das aber vermutlich gut überlegen.

Eine Rückkehr zum alten Premium ist nicht mehr möglich.

Update 15.10.2013: Heute stehen „Kontakt-Neuigkeiten“ im Mittelpunkt – Die Stammdaten.
Unter dem Menüpunkt „Kontakt-Neuigkeiten“ findet man ab sofort Änderungen seiner Kontakte wie: „Neue Positionen“, „neue Arbeitgeber“, „neue Kontaktdaten“, „nächste Geburtstage“ und „vergangene Geburtstage“ fein geordnet. Allerdings jede Info unter einem gesonderten Menüpunkt.

XING Kontakt Neuigkeiten

Für den schnellen Überblick fehlt mir persönlich noch die Aggregation von „Neuigkeiten“ und nur optional das Angebot von Filtern. Aber wer weiß, was noch so kommt…

So bald weitere Funktionen hinzukommen, werde ich an dieser Stelle berichten.

Wenn Dir der Tipp gefallen hat, freue ich mich über Dein Teilen oder Dein Like für Stanges World auf Facebook https://www.facebook.com/StangesWorld